Die Kreuzzüge: A History

Die Kreuzz ge A History Was ist eigentlich ein Kreuzzug Wie wurde er organisiert und von den Teilnehmern erlebt Kreuzz ge sind nicht nur die Kriegsz ge im Nahen Osten die vom bis Jahrhundert die mittelalterliche Welt

  • Title: Die Kreuzzüge: A History
  • Author: Jonathan Riley-Smith
  • ISBN: 3805349599
  • Page: 383
  • Format:
  • Was ist eigentlich ein Kreuzzug Wie wurde er organisiert und von den Teilnehmern erlebt Kreuzz ge sind nicht nur die Kriegsz ge im Nahen Osten, die vom 11 bis 13 Jahrhundert die mittelalterliche Welt in Atem hielten Kreuzz ge haben bis in die Neuzeit auf vielen Kriegsschaupl tzen in Europa stattgefunden Das ist die anfangs so umstrittene wie gro artige These von Jonathan Riley Smith, dem Doyen einer pluralistischen Kreuzzugsgeschichte Von den Kreuzfahrerstaaten des Mittelalters ber die Kreuzz ge im Baltikum bis zum Verschwinden der Kreuzzugs Idee im 18 und 19 Jahrhundert breitet Riley Smith hier ein gro es Panorama der Kreuzz ge in all ihren historischen Variationen aus Erstmals liegt dieses wegweisende Standardwerk jetzt auf Deutsch vor Die bersetzung basiert auf der von Riley Smith grundlegend berarbeiteten englischen Neuausgabe und wartet neben Bildern und Karten mit einem umfangreich kommentierten Literaturverzeichnis auf.

    Kreuzzug Der abendlndische Adel erhoffte sich durch die Eroberung neue Besitztmer Auch und gerade traf das auf die jngeren Shne des Adels zu, die nicht erbberechtigt waren und nun die Chance sahen, doch noch ber ein eigenes Gebiet herrschen zu knnen. Der Abakus Geschichte und Funktionsweise Als die Europer im Mittelalter durch die Kreuzzge etwa zwischen und n Chr erste Kontakte mit der islamischen Kultur hatten, erlernten einige auch das Schreiben von Zahlen in den Sand. Otto I Otto der Grosse Herrscher im Mittelalter Bei der Krnung Otto I geraten die Erzbischfe von Mainz, Trier und Kln miteinander in Streit darber, wer den neuen Herrscher salben und weihen drfe.Es wurde ein Kompromiss ausgehandelt Der Erzbischof von Trier durfte den neuen Knig zum Thron geleiten, Hildibert von Mainz sollte ihn salben und Wigrid von Kln ihm die Krone halten.

    • Best Download [Jonathan Riley-Smith] ¶ Die Kreuzzüge: A History || [Poetry Book] PDF ✓
      383 Jonathan Riley-Smith
    • thumbnail Title: Best Download [Jonathan Riley-Smith] ¶ Die Kreuzzüge: A History || [Poetry Book] PDF ✓
      Posted by:Jonathan Riley-Smith
      Published :2018-08-22T07:59:29+00:00

    About “Jonathan Riley-Smith”

    1. Jonathan Riley-Smith

      Jonathan Riley-Smith Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Die Kreuzzüge: A History book, this is one of the most wanted Jonathan Riley-Smith author readers around the world.

    310 thoughts on “Die Kreuzzüge: A History”

    1. Eines vorab: Wer sich durch die rund 460 Seiten (samt Zeittabelle, Glossar und ausführlicher Literaturzusammenstellung) gearbeitet hat, dem wird kein Aspekt der Kreuzzüge mehr fremd sein – selbst scheinbare Randthemen wie das Wirken des deutschen Ritterordens im Baltikum, die spanische Reconquista, die missbräuchlichen Feldzüge gegen Katharer und Albigenser in Südfrankreich, die Kreuzzugsaufrufe gegen die Türken ab dem 14. Jh. oder die teilweise eher skurrilen Spätblüten im Kontext eu [...]


    2. Bei der Geschichte der Kreuzzüge erinnert man sich gerne an das Buch von Steven Runciman, welche dies historische Epoche in spannender Art und Weise vorstellte. Laut Riley-Smith ist dieses Werk dann auch etwas zu euphorisch und entspricht nicht mehr dem aktuellen Forschungsstand. Rileys Buch ist dagegen eher eine trockene Darstellung, wo man sich mehr oder weniger hindurchliest. Er pocht darauf dass die Kreuzzüge sich nicht allein auf den orientalischen Raum beziehen, sondern ebenfalls auf der [...]


    3. Jonathan Riley-Smith hat mit diesem Werk die Geschichte der Kreuzzüge in einem völlig neuen Licht erscheinen lassen. Wer früher annahm, dass zweitrangige Adlige und die jüngeren Söhne der Herrschenden auf die heiligen Feldzüge zogen, muss sich nach der Lektüre Riley-Smith's Buch eines Besseren belehrt sehen. Es waren de facto gesellschaftlich führende Persönlichkeiten, die das Wagnis der Kreuzzüge mit großem Eifer annahmen. Hierzu werden u.a. Testamente als Beweise herangezogen, die n [...]


    4. Wer den Stil ungewohnt ist, wird mit dem Buch seine Probleme haben, da der Autor sehr oft nach hinten (!) verweist und z.T. bewußt kryptisch bleibt. Insgesamt scheint mir das Buch aber brauchbar zu sein, zumal es zum Thema kaum Alternativen gibt. Um sich in gedrängter Form Grundlagenwissen über die Kreuzzüge in recht anspruchsvoller Darstellung anzueignen, ist das Buch also zu empfehlen.


    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *